Punk

Die Ärzte

Die Ärzte sind eine deutschsprachige Punk-Rockband aus Berlin.

Sie sind die bekannteste und die kommerziell erfolgreichste deutsche Punk/Rock-Band.

Gegründet wurden die Ärzte 1982, zwischen 1989 und 1993 kam es zu einer zeitweiligen Trennung.

die ärzte

Seit 1993 besteht die Band aus Farin Urlaub, Bela B. und Rodrigo González.

Offizielle Seite

http://www.bademeister.com/

 

autor Foto:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/36/Die_%C3%A4rzte_K%C3%B6ln_1998.jpg

Mandy from Mannheim, Germany

Die Toten Hosen

Die Toten Hosen sind eine deutsche Rockgruppe, die ihre Wurzeln in der Punkbewegung haben.

Quelle Foto: http://picasaweb.google.com/lh/photo/NAsPQUczC10ebFWSdLcZqw

 

Die Gruppe hat sich 1982 in Düsseldorf gegründet. Düsseldorf ist die Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen.

Ertrinken (2009)


Besonders bekannt ist Campino, der Sänger, der Toten Hosen.
Vor allem durch sein politisches und soziales Engagement, ist er auch in den Medien bekannt.


Die Texte werden meist von Campino geschrieben. Fast alle Lieder sind auf deutsch und setzen sich kritisch oder ironisch mit Themen aus dem sozialen und politischen Bereich auseinander.

Aber auch Trink- und Fußballlieder finden Platz im Repertoire der Toten Hosen, wie z.B. das Trinklied "Eisgekühlter Bommerlunder".(1983 als Single erschienen)

Die Gruppe ist eine der erfolgreichsten Gruppen in Deutschland, wo sie bisher schon mehr als 23 Millionen Platten verkauft haben.


Den kommerziellen Durchbruch schafften die Toten Hosen 1988 mit dem Album „Ein kleines bisschen Horrorshow“.
Darauf enthalten ist das in Deutschland sehr bekannte Lied „Hier kommt Alex“.

Das Album besteht zum größten Teil aus der von den Toten Hosen geschriebenen Bühnenmusik
zu Bernd Schadewalds Theaterstück A Clockwork Orange.

Das Album „Kauf mich“ erreicht 1993 den ersten Platz der deutschen Album-Charts.


Auf dem Album erschien auch das Lied „Sascha ein aufrechter Deutscher“.
Der Song richtet sich gegen Rechtsradikalismus und Fremdenhass.

Anlass für die Komposition waren die rechtsradikalen Vorkommnisse (Brandanschläge von Mölln 1992 und Solingen 1993) zu dieser Zeit in Deutschland.

Neben sozialkritischen Liedern, befindet sich mit "Alles aus Liebe" auch ein Liebeslied auf diesem Album.

Die Toten Hosen erreichten große Beliebtheit auch mit den folgenden Alben:

 Opium fürs Volk (1996); Wir warten auf's Christkind (1998); Crash Landing (1999); Unsterblich (1999); Auswärtsspiel (1999); Zurück zum Glück (2004) Nur zu Besuch: Unplugged Im Wiener Burgtheater (2005).

Das aktuelle Album heißt „In aller Stille“ und erschien 2008.

Links:

Internet: www.dietotenhosen.de

Página en español: www.dth.com.ar

 

Videos auf Youtube:

Kauf mich!(Kauf mich 1993)

Willkommen in Deutschland (Kauf mich 1993)

Bonnie und Clyde (Opium fürs Volk 1996)

Zehn kleine Jägermeister(Opium fürs Volk 1996)

Steh auf, wenn du am Boden bist (Auswärtsspiel 1999)

Bayern (Bayern -Single-2000)

Ertrinken (In aller Stille 2008)

Razzia

RAZZIA
RAZZIA ist eine Punrockband aus Hamburg.


Sie wurde 1979 gegründet.


1991 löste die Band sich auf.


Ab 1992 spielt RAZZIA in einer fast komplett neuen Besetzung, nur noch ein Gründungsmitglied ist in der Besetzung vertreten.

Razzia bei myspace:

http://www.myspace.com/razziadeutschpunk

Joint Venture



Joint Venture



war ein Bonner Liedermacher-Duo und gründete sich 1993.

Mitglieder waren Martin „Kleinti“ Simon (Gesang, Gitarre und Mundharmonika) und

Götz Widmann (Gitarre und Gesang).

Widmann und Simon schrieben in ihren deutschen Texten über Alltagsthemen, Politik, Sexualität und Drogen.

Die Lieder sollten zur Unterhaltung dienen, sind aber trotzdem oft gesellschaftskritisch.

Joint Venture gelten als Begründer der neueren deutschen Liedermacher- Szene, da sie sich deutlich von den aus den 1970er Jahren stammenden Liedermachern abgrenzten.

5. Juni 2000 löste sich das Duo auf.

Grund war der Tod des Bandmitglieds Martin „Kleinti“ Simon, der unerwartet an einem Herzinfakt starb.

Widmann tritt seitdem als Solokünstler auf und spielt bei seinen Konzerten nach wie vor auch alte Joint-Venture-Stücke.

Sie sind vor allem durch die provozierenden Stücke “Tach, Herr Chef “ (eine Coverversion von Vicki Vomit) und “Politiker beim Ficken” bekannt geworden.


links:

http://www.joint-venture.de/musik/index.htm



http://www.goetzwidmann.de/index.php/MP3/categories/



Tach, Herr Chef

https://www.youtube.com/watch?v=o4zJlml1lHA&feature=response_watch



Politiker beim Ficken

https://www.youtube.com/watch?v=c5tTtt6t3cw&feature=related